Fliiiiiiiieeeeeg!

In Recife, einer großen Küstenstadt im Nord-Osten von Brasilien, gibt es eine ziemlich außergewöhnliche Sport-Gruppe. Ein Dutzend Straßenkids hat sich entschlossen, unter der Leitung eines Sozialarbeiters einen Weg aus dem Favela-Leben zu finden. Und dieser Weg führt über den Sport. Genauer gesagt über die Leichtathletik.

Angefangen wurde mit einfachsten Mitteln: Barfuß-Sprint durch den Stadtpark, in alten Hosen über selbstgebaute Hürden, ohne Hilfsmittel zum Hochsprung.

Soviel Ehrgeiz konnten wir natürlich nicht unbelohnt lassen. Und mit den Sportschuhen und Trikkots von uns kam der Erfolg der "Equipe Brasil", wie sich die Nachwuchstalente stolz getauft haben. Meister im Bundesstaat und immer wieder neue Einzelsiege sprechen für sich und zeigen: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

Und wer weiß, wo der Weg hinführt. Die nächste Olympiade kommt bestimmt!